Montag, 12. Juni 2017

Let`s Talk About: Ups and Downs♡


"There`ll be ups and downs, smiles and frowns." - Snoop Dogg♡



We all know it and probably every single one of us has heard or said this before: It`ll be okay. Better days are ahead. In times when everything seems to go wrong we like to remind others or ourselves that if we have a down today, tommorow will follow an up. And I think that`s beautiful and important but sometimes I still wonder why these fucking downs even have to exist. Who wants them? No one. So why do they still exist? Why can`t we just live totally awesome lives and enjoy the ride? Maybe it is like that because a rollercoaster without ups and downs would be boring an you probaably wouldn`t enjoy it. And as life IS a rollercoaster it would be boring without some downs along the path. But there is something even more important behind it. The downs remind us to be thankful for the ups. Imagine living a life without any problems and worries. Would you be thankful for what you`d have? Probably not. You`d find something to complain about and wouldn`t see the beauty of your life. But while living a life with downs can suck at certain times, these times will always remind us of how awesome life is when you experience a good old up. So sit down, lean back and enjoy the ride.



Hier ist er also. Mein erster Post auf Englisch. Mir ist bewusst, dass er durch diesen Zusatz wohl nicht als ganz englisch gezählt werden kann, doch ich denke, ihr versteht, was ich meine. Eigentlich hatte ich gar nie vor, jemals etwas auf englisch hier zu posten. Das liegt unter anderem daran, dass Englisch nicht meine Muttersprache ist und sich wahrscheinlich doch jeweils der ein oder andere Fehler einschleicht, wenn ich so etwas schreibe. Und andererseits war ich ganz zufrieden damit, einen deutschsprachigen Blog zu haben. Daran wird sich auch weiterhin nichts ändern. Aber da ich manchmal kleine Texte schreibe, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch habe ich entschieden, von nun an einfach in der Sprache zu posten, in der der jeweilige Text ursprünglich entworfen wurde. Denn ich muss sagen, gewisse Dinge kann ich auf Englisch einfach besser in Worte fassen. Dieser Text entstand übrigens irgendwann mal kurz vor Mitternacht auf einer Fahrt nach Hause, als ich gerade etwas viel Zeit zum Nachdenken hatte und gerade nicht wirklich glücklich war. Ich hoffe euch gefällt diese etwas andere Art von Post und wie gesagt: Entschuldigt allfällige Schreibfehler :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen